willkommen in der praxis

die veränderung ist die konstante des lebens. so auch im beruf. 2010 habe ich einen teil meiner unabhängigen tätigkeit aufgegeben, um in einem 50% pensum als ärztlicher leiter im kantonalen spital und pflegeheim appenzell tätig zu sein. die aufgabe ist vielfältig und interessant, gilt es doch, ein kleinstspital an die bedürfnisse der zeit anzupassen und im gesundheitsmarkt zu positionieren.

selbstverständlich arbeite ich weiterhin in meiner praxis in st.gallen und freue mich, die patienten in meinen räumen zu behandeln und an der beritklinik  oder am kantonalen spital in appenzell zu operieren.

meine kollegin, frau dr. simone feurer praktiziert in den gleichen räumen. wenn nötig und sinnvoll, werden wir die patienten interdisziplinär behandeln. mehr kompetenz auf gleichem raum, dies ist die wertsteigerung in der praxis. ich hoffe, die patienten können davon profitieren.

seit dem 1.november hat dr. med. andreas schirm als dritter selbständiger kollege seine tätigkeit in der praxis aufgenommen. so sind wir nun tatsächlich eine praxis mit "hand und fuss". 


max fischer